Rechnungen stellen

So funktioniert die Abrechnung reibungslos


Der Tarif 590

Wichtig für die Abrechnung erfahrungsmedizinischer Leistungen ist der sogenannte Tarif 590.

Dabei handelt es sich um ein Tarifsystem, das für den Bereich Erfahrungsmedizin entwickelt wurde. Verantwortlich für den Tarif sind das Versichererteam Komplementärmedizin und CAMsuisse .

Der Tarif 590 bzw. dessen Tarifziffern können auf der Website der SASIS AG heruntergeladen werden.

Informationen darüber, welche Tarifziffern bei der Abrechnung für eine bestimmte Methode oder einen bestimmten Berufsabschluss zu verwenden sind, gibt es in myEMR, dem Nutzerkonto für registrierte Therapeutinnen und Therapeuten.

Software-Lösungen für die Abrechnung

Abrechnungen zuhanden der Versicherer des Versichererteams Komplementärmedizin müssen seit Januar 2018 zwingend nach Tarif 590 erfolgen. Auch andere Versicherer können diese Abrechnungen inzwischen verarbeiten. Erstellen Sie deshalb Ihre Rechnungen am besten mit einer Software, die auf diesem Tarifsystem basiert.

Als Therapeutin oder Therapeut mit EMR-Qualitätslabel nutzen Sie kostenlos die Software Medical Invoice. Diese ist vor allem für Praxen und Gruppenpraxen mit kleinem bis mittlerem Rechnungsvolumen geeignet.

Weitere professionelle Lösungen für die Abrechnung bietet die Ärztekasse. Bei ihren Produkten zum Tarif 590 profitieren EMR-Therapeutinnen und -Therapeuten von einem Rabatt.

Mehr Informationen und den Zugang zu diesen Angeboten finden Sie in myEMR unter «Software Medical Invoice» und «Angebote der Ärztekasse zum Tarif 590».

Eine umfassende Übersicht der Software-Angebote mit Tarif 590 hat Helsana zusammengestellt.

Fragen zum Tarif 590

Auskünfte über den Einsatz von Tarifziffern und zu fachlichen Fragen rund um den Tarif 590 geben die Berufsorganisationen:

Bei Fragen zu spezifischen Leistungen oder Vergütungen kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Versicherer des Versichererteams Komplementärmedizin: